Grüessech wou

Vor ein paar Wochen habe ich meine erste Stelle als Assistenzärztin auf der chirurgischen Abteilung eines kleinen Bergspitals gestartet. Hier teile ich mit euch meine Erfahrungen, Sonnen- und Schattenseiten, Geschichten und Gedanken – was ich bisher auf Facebook gemacht habe und nun hier in einer schöneren, einfacher lesbaren Form weiterführen möchte.

„gramsele“ oder „gramüsele“ ist Berndeutsch für „kribbeln“. Das war das erste spezifisch Berndeutsche Wort, das ich gelernt habe, und es gefällt mir. Ausserdem ist mir kein besserer Titel eingefallen.

Fragen, Themenvorschläge, Feedback, Anregungen und alles Weitere richtet ihr am besten direkt an mich. Ansonsten schreibe ich, wie die letzten Jahre auch, einfach darüber, was mir so in den Sinn kommt, und wovon ich hoffe, dass es euch unterhält, interessiert oder im schlimmsten Fall zum Nachdenken bringt. Ich freue mich auf euer Feedback!

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „Grüessech wou“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s